Willkommen

18.02.2018: My Dying Bride müssen auch das Stockholm Slaughter absagen

Leider scheint es im privaten Umfeld von Aaron bisher keine Besserung zu geben. Als Folge muss die Band nun den auch den für Ende April geplanten Headliner-Auftritt beim "Stockholm Slaughter" absagen.

Wir wünschen Aaron viel Kraft und eine baldige Rückkehr.

Aaron Stainthorpe zum Stand der Dinge

Leider mussten My Dying Bride in der Vergangenheit einige Konzerte absagen, was innerhalb der Fangemeinde zu Spekulationen geführt hat. Auch von einer Auflösung der Band wurde immer wieder gesprochen. Nun hat sich Aaron Stainthorpe selbst geäußert und stellt die Gerüchtelage richtig. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen, dass sich die Dinge schnellst möglich zum Positiven wenden.

"I would like to quash some recent rumours regarding the demise of My Dying Bride in the light of our previous statement. We most certainly are NOT splitting up and in fact are vigorously composing the next album right now.

The reason we have had to cancel a run of shows is due to a severe and fearful illness that has struck a member of my immediate family for which I have now dedicated all my time until signs of improvement.

The other five members of the band however are working hard to produce the next opus which will be our debut for new label partners Nuclear Blast and will be released in 2018. I will do my part when the time comes and I can assure fans that it is going to be suitably epic.

Apologies to all who were looking forward to seeing us perform live but rest assured, we will be back!

Cheers

Aaron Stainthorpe"

My Dying Bride unterschreiben bei Nuclear Blast

My Dying Bride im Nuclear Blast HC

Seit 27 Jahren sind sie die Stimme der Schönheit und des tiefsten Elends, vertonen Leid und Depression wie keine andere Band und waren mit ihren zwölf Studioalben grundlegend für die moderne Entwicklung des Doom Metals verantwortlich - MY DYING BRIDE aus dem englischen West Yorkshire. Von sanften Gothic-Melodien und melancholischem Geigenspiel zu rauen Death Metal Growls vereint die Band um die Genieköpfe Andrew Craighan und Aaron Stainthorpe verschiedene Einflüsse in ihrer Musik, um damit seit Anfang der Neunziger unendliches Leid und Trübsal zu verbreiten.
Für ihr 13. Album, das sich bereits im Schreibprozess befindet, bleibt die Band ihrem Hang zur Melancholie treu, doch steuert auch neue Horizonte an, indem sie nun einen Vertrag bei Nuclear Blast unterzeichnete.

Sänger und Texter Aaron Stainthorpe kommentiert:
"Mit großer Freunde dürfen MY DYING BRIDE verkünden, dass sie sich im Frühjahr 2017 mit den großen Nuclear Blast zusammengeschlossen haben und bereits am Material für ein neues Album arbeiten. Es ist kein Geheimnis, dass Nuclear Blast sich in den letzten Jahren sichtlich vergrößert haben, fantastische Bands aus aller Welt unter Vertrag nahmen und ihnen die Chance gaben, etwas aus sich zu machen in der stetig wachsenden Musikszene. Und nun ist es an der Zeit, dass MY DYING BRIDE auf den fahrenden Zug aufspringen. Wir hoffen, dass diese Beziehung zwischen einem etablierten Label und einer etablierten Band dicke Früchte tragen wird und wir freuen uns auf die Zukunft! Cheers!"

Nur selten verlassen MY DYING BRIDE ihre feuchten Katakomben, um ihre Liverituale auf die Bühne zu bringen, sodass jede Show ein Highlight an sich ist. Am 22. April werden die Briten ihr erstes Konzert des Jahres beim Roadburn Festival präsentieren, wo sie ihr legendäres Album »Turn Loose The Swans« in voller Länge darbieten. Auf dem Schlagzeugthron sitzt diesmal Shaun 'Winter' Taylor-Steels und mit einer speziellen Beleuchtung für den von Costin Chioreanu entworfene Backdrop wird die Band für ein unvergesslich Erlebnis sorgen.

My Dying Bride Live-Termine

28.04.2018: Stockholm Slaughter - The Second Coming - ABGESAGT von der Band

Stadt: Stockholm, Schweden
Veranstaltungsort: Fryshuset

stockholmslaughter.com
Karten kaufen

Mehr erfahren